Konventionen
In unserer Dokumentation verwenden wir typografische Elemente und Kennzeichnungen, um Informationen zu strukturieren.
Systemanforderungen
Ihr Computer muss die folgenden Mindestanforderungen erfüllen:
Programmdateien herunterladen
Mit dem Steinberg Download Assistant können Sie die erforderlichen Dateien auf Ihren Computer herunterladen.
Installieren des Programms
Nachdem Sie die erforderlichen Dateien heruntergeladen haben, können Sie HALion Sonic auf Ihrem Computer installieren.
Ihre Lizenz aktivieren
Software-Registrierung
Registrieren Sie Ihre Software beim Online-Kundenportal MySteinberg. Als registrierter Anwender erhalten Sie technische Unterstützung, Zugang zu exklusiven Angeboten wie zum Beispiel Softwareaktualisierungen uvm.
So können Sie uns erreichen
Klicken Sie auf das Steinberg-Logo oben rechts im Bedienfeld, um ein Einblendmenü mit Einträgen für zusätzliche Informationen und Hilfe zu öffnen.
Über die Dokumentation
Die Dokumentation ist online verfügbar und kann im PDF-Format auf steinberg.help heruntergeladen werden.
System einrichten
Die folgenden Abschnitte beschreiben, wie Sie HALion Sonic als PlugIn in verschiedenen Host-Anwendungen verwenden können.
Fenster-Übersicht
Die Bedienoberfläche hat eine feste Größe und besteht aus einem Anwendungsfenster.
Dreh- und Schieberegler
Dreh- und Schieberegler können unidirektional oder bidirektional einstellbar sein. Unidirektionale Werte, wie zum Beispiel Lautstärke, beginnen bei einem Minimalwert und können bis zu einem Maximalwert erhöht werden. Bidirektionale Regler haben ihren Anfangswert in der Mittelstellung und können nach links auf negative Werte und nach rechts auf positive Werte eingestellt werden.
Schalter
Wertefelder
Tastaturbefehle verwenden
Presets
HALion Sonic bietet zwei Arten von Presets: Presets für Bereiche/Module und VST-Presets. Mit Presets für Bereiche und Module speichern und laden Sie die Einstellungen für eine bestimmte Komponente der Bedienoberfläche von HALion Sonic. VST-Presets enthalten alle Informationen, die benötigt werden, um den Gesamtzustand des PlugIns wiederherzustellen.
PlugIn-Funktionen
Dieser Bereich oben im Bedienfeld enthält die globalen Funktionen, die sich sowohl auf die geladenen Programme als auch auf das allgemeine Arbeiten mit dem PlugIn auswirken.
PlugIn-Name und Steinberg-Logo
Werkzeugzeile
Performance Controls
Die Performance Controls befindet sich im unteren Teil des Fensters.
Quick Controls
Mit Hilfe von Quick Controls können Sie jeden Parameter des Programms fernbedienen.
Trigger-Pads
Sie können die Trigger-Pads verwenden, um einzelne Noten oder ganze Akkorde zu triggern, und zwischen FlexPhraser-Variationen umzuschalten.
Options-Seite
Parameter auf der Program-Seite
Die Program-Seite ist in zwei Bereiche unterteilt. Im oberen Bereich laden und speichern Sie Layer und stellen Mix-Parameter wie Pegel, Pan und FX Sends ein. Der untere Bereich zeigt die Layer-Einstellungen, den FlexPhraser -Editor des Programms, die Quick-Control-Zuordnungen oder die Note-Expression-Parameter an.
Voice-Registerkarte
Pitch-Registerkarte
Oscillator-Registerkarte
Filter-Registerkarte
Amplifier-Registerkarte
Hüllkurven
LFOs
Die Key Map verwenden
AUX-Registerkarte
Expression-Bedienelemente für Instrumenten-Layer
Insert-Effekte
Step Modulator
Die Synth- und Sample-Layer verfügen über einen polyphonen Step-Modulator, mit dem sich rhythmisch gesteuerte Sequenzen erzeugen lassen.
Modulationsmatrix
Modulation bedeutet, dass ein Parameter von einem anderen gesteuert wird. HALion Sonic bietet viele fest zugewiesene Modulationen, z. B. die Amplituden- und Filterhüllkurven oder Pitch Key Follow. In der Modulationsmatrix können Sie weitere Modulationen zuweisen.
FlexPhraser
FlexPhraser ist ein Arpeggio- und Phrasen-Player.
Phrasen laden
Phrasen sind nach Instrumenttypen in Unterordner verteilt. Jeder Ordner enthält Phrasen für unterschiedliche musikalische Stilrichtungen.
FlexPhraser-Parameter
MIDI-Ausgang des FlexPhrasers aufnehmen
Die vom FlexPhraser gespielten Noten werden von den gespielten Noten beeinflusst und können deshalb nicht direkt exportiert werden. Es ist jedoch möglich, Phrasen zu erstellen, die exportiert werden können, indem Sie den MIDI-Ausgang des FlexPhrasers aufnehmen.
Wiedergabearten für Phrasen
Variationen
Sie können Sie bis zu acht unterschiedliche Phrasen für jeden FlexPhraser einrichten. Mit den Variation-Schaltern oben rechts können Sie zwischen diesen Variationen wechseln.
Benutzer-Phrasen
Programme, Layer, Multiprogramme, Macro-Seiten und Presets
Programme laden
Load-Dialog
Slot Rack
Das Slot Rack hat 16 Slots. Jeder Slot kann ein Programm enthalten, d. h. Sie können mit 16 Programmen gleichzeitig arbeiten.
Dateien verwalten und laden
Sie können die MediaBay verwenden, um verschiedene Dateitypen zu verwalten, zu laden und zu ihnen zu navigieren.
Automation-Seite
Alle zugewiesenen Automationsparameter werden auf der Automation-Seite angezeigt.
Automation einrichten
MIDI-Seite
Auf der MIDI-Seite finden Sie die MIDI-Parameter von HALion Sonic.
MIDI-Controller
Sie können die Parameter Volume, Pan, Mute, Solo, Send FX 1–4 und die Quick Controls jedes Slots einem MIDI-Controller zuweisen. Zusätzlich zu den Slot-Parametern können Sie die Parameter der AUX-Effekte sowie die meisten der Bearbeitungsparameter zuweisen.
Mix-Seite
Auf der Mix-Seite finden Sie die Audioparameter von HALion Sonic. Dazu gehören die Pegel- und Pan-Einstellungen, sowie AUX-Effekte und Ausgang. Darüber hinaus verfügt jeder Slot zusätzlich über eine Pegelanzeige für den Ausgabepegel.
Effekte verwenden
Auron
Der Synthesizer Auron nutzt Granularsynthese mit bis zu acht Grain-Streams, um Oszillatorwellenformen zu erzeugen. Mit dem integrierten Arpeggiator und dem Step-Sequenzer können Sie ein breites Spektrum an Sounds von Sequenzerlinien bis hin zu Stufenakkorden erzeugen.
Trium
Mit Trium können Sie moderne und volle Sounds erzeugen. Dieser Synthesizer ist mit drei Oszillatoren, einem Suboszillator, einem Ringmodulator und einem Rauschgenerator ausgestattet. Mit dem integrierten Arpeggiator und dem Step-Sequenzer können Sie ein breites Spektrum an Sounds von Sequenzerlinien bis hin zu Stufenakkorden erzeugen.
Voltage
Voltage ist ein Rauschgenerator mit zwei Oszillatoren, den Sie für Synth-Bässe verwenden können und mit dem Sie jeden klassischen monophonen und polyphonen Synthesizer-Sound erzeugen können. Mit dem integrierten Arpeggiator und dem Step-Sequenzer können Sie ein breites Spektrum an Sounds von Sequenzerlinien bis hin zu Stufenakkorden erzeugen.
Model C
Model C ist die Emulation einer klassischen Tonewheel-Orgel mit neun Zugriegeln und drei zusätzlichen Zugriegeln für Percussion.
HALiotron
Mit HALiotron können Sie den Sound der prä-digitalen Sampling-Ära auferstehen lassen.
B-Box
Mit der B-Box verfügen Sie über einen in HALion Sonic integrierten Drumcomputer. Die B-Box hat 13 Instrumentspuren, für die bis zu 128 verschiedenen Sounds eingestellt werden können. Sie können Schlagzeug-Pattern auswählen, Variationen erzeugen und jeden einzelnen Schlagzeugklang anpassen, indem Sie ein Tiefpassfilter und verschiedene Verzerrungs-Modi anwenden.
World Instruments
Mit den World Instruments erhalten Sie eine Vielzahl typischer Instrumente aus aller Welt, die Sie entweder manuell oder über den integrierten Arpeggiator spielen können.
World Percussion
Mit »World Percussion« erhalten Sie eine große Auswahl an Percussion-Instrumenten aus aller Welt, sowie dazugehörige MIDI-Phrasen.
Anima
Der Anima-Synth ist ein Wavetable-Instrument, das HALion Sonic Wavetable-Synthese verwendet, die gleichmäßige Crossfades auf Basis einer integrierten Wavetable-Hüllkurve in Echtzeit auf Wellenformen anwendet. Da keine weiteren Modulationseinstellungen erforderlich sind, lässt sich die Wiedergabe des Wavetables durch diese Hüllkurve leicht kontrollieren. Sie müssen nur noch den Speed-Parameter festlegen. Die Modulationsmatrix ermöglicht Ihnen, die Wiedergabeposition des Oszillators zu kontrollieren, zum Beispiel mit einem der integrierten LFOs, der Anschlagstärke oder dem Modulationsrad.
Skylab
Der Skylab-Synth ist ein Instrument, das eine große Bandbreite an Sounds produziert, die sich perfekt für Filmsoundtracks und Ambient-Tracks eignen. Er enthält viele Multi-Samples mit verschiedenen Pad-Sounds und Klangflächen sowie typischen Orchester-Sounds wie Streichern, Blechbläsern und Chören, mit denen Sie eindrucksvolle und epische Sounds erschaffen können. Außerdem ist er mit Percussion-Sample-Sets wie Orchester-Percussion und Taikos ausgestattet, die Sie zum Beispiel mit dem integrierten Arpeggiator verwenden können, um rhythmische Muster zu erzeugen.
Raven
Raven bietet den Klang eines klassischen italienischen Konzertflügels mit sechs Anschlagstärke-Layern und anpassbaren Sustain-Resonanzen. Mit seinem Tone-Regler können Sie die tonale Reichweite von sehr weich und romantisch bis hin zu intensiveren Klangfarben anpassen. Außerdem können Sie den Charakter des Note-Off-Verhaltens modifizieren, indem Sie einen eigenen Note-Off-Layer hinzufügen.
Eagle
Eagle bietet den Klang eines klassischen deutschen Konzertflügels mit 12 Anschlagstärke-Layern und anpassbaren Sustain-Resonanzen. Mit seinem Tone-Regler können Sie die tonale Reichweite von sehr weich und romantisch bis hin zu intensiveren Klangfarben anpassen. Außerdem können Sie den Charakter des Note-Off-Verhaltens modifizieren, indem Sie einen eigenen Note-Off-Layer hinzufügen.
Hot Brass
Hot Brass bietet eine breite Auswahl an Bläser-Sounds und -Artikulationen für Rock, Soul, Funk und andere Musikstile, für die prägnante und akzentuierte Bläserakzente benötigt werden. Dieses Instrument eignet sich besonders zum Spielen kurzer Licks und Riffs.
Studio Strings
Studio Strings bietet eine breite Auswahl an Streicher-Sounds und -Artikulationen mit Solosteichern, Kammerensembles und vollständigen Orchestersektionen.
Library Manager
Mit dem Library Manager von HALion Sonic können Sie Bibliotheken registrieren und verwalten, die mit HALion 6 oder neueren Versionen erstellt wurden. Außerdem zeigt er alle Bibliotheken an, die früher erstellt und demnach mit einem klassischen Installationsprogramm installiert wurden.
Library Manager Editor
Alle Bibliotheken werden entweder in der Managed- oder der Installed-Registerkarte im Library Manager angezeigt. Für jede Bibliothek wird ein Symbol, ein Name, der Hersteller und die gesamte Dateigröße angezeigt.
Programmeinstellungen festlegen
Sie können die Standalone-Version von HALion Sonic im Dialog Plug-In Preferences konfigurieren.
Preferences-Dialog
Der Dialog Plug-In Preferences hat mehrere Seiten, auf denen Sie Einstellungen vornehmen können.
MIDI-Eingang und Audioausgang wählen
Scratch Pad
Mit dem Scratch-Pad können Sie MIDI-Dateien im Standard-MIDI-File-Format aufnehmen und wiedergeben. Sie können bestehende MIDI-Dateien laden oder eigene Dateien aufnehmen und diese speichern.
MIDI-Dateien laden
Sie können MIDI-Dateien im Standard-MIDI-File-Format laden (Dateinamenerweiterung .mid).
MIDI-Dateien speichern
Master Volume