Eigenschaftseinstellungen in andere Layouts/Rahmenverkettungen kopieren

Lokale Eigenschaften gelten für spezifische Layouts und Rahmenverkettungen. Das bedeutet, dass das Ändern von lokalen Eigenschaften für ein Element in einem Layout standardmäßig keine Auswirkungen auf dasselbe Element in anderen Layouts oder anderen Rahmenverkettungen hat. Sie können die für Noten und Elemente festgelegten Eigenschaften in alle anderen Layouts und Rahmenverkettungen kopieren, in denen sie verwendet werden, zum Beispiel um allmähliche Dynamikwechsel in Einzelstimmen-Layouts mit ein und demselben Stil anzuzeigen, nachdem Sie ihren Stil im Gesamtpartitur-Layout geändert haben.

Voraussetzungen

Wenn Sie sich im Notensatz-Modus befinden, ist Grafische Bearbeitung im Notensatz-Werkzeugfeld ausgewählt.

Vorgehensweise

  1. Wählen Sie Noten oder Elemente, deren Eigenschaften Sie in andere Layouts kopieren möchten. Sie können dies im Schreiben-Modus und im Notensatz-Modus tun.
    Hinweis

    Nur die Eigenschaften, die im aktuellen Modus verfügbar sind, werden kopiert.

  2. Wählen Sie Bearbeiten > Eigenschaften übertragen.

Ergebnis

Alle Eigenschaften, die bei den ausgewählten Noten/Elementen eingestellt und im ausgewählten Modus verfügbar sind, werden in alle Layouts und Rahmenverkettungen kopiert, in denen diese Noten/Elemente vorhanden sind. Wenn Sie zum Beispiel im Schreiben-Modus Bindebögen ausgewählt haben, werden deren notenzeilenbezogene Platzierungs- und Designeinstellungen kopiert. Wenn Sie sie im Notensatz-Modus ausgewählt haben, werden auch deren Bindebogen-Endpunkt- und Kontrollpunktpositionen kopiert.

Tipp

Wenn Sie bereits im Voraus wissen, dass Ihre Änderungen für alle Layouts und Rahmenverkettungen gelten sollen, können Sie den Gültigkeitsbereich der Eigenschaft ändern, bevor Sie die Einstellungen für die Eigenschaft ändern.