Papierausrichtung

Mit der Ausrichtung wird die Richtung angegeben, in der rechteckiges Papier angezeigt und gedruckt wird. Das Papier kann entweder im Quer- oder Hochformat sein.

Instrumentalteile werden meist im Hochformat gedruckt, da so zwei bis drei Seiten gleichzeitig auf normalen Notenständern verteilt werden können.

Gesamtpartituren f√ľr Dirigenten werden ebenfalls h√§ufig im Hochformat gedruckt, da so mehr Notenzeilen auf die Seite passen als im Querformat. Gesamtpartituren f√ľr kleine Ensembles k√∂nnen jedoch auch im Querformat gedruckt werden, da hier weniger Notenzeilen auf eine Seite passen m√ľssen. Wenn Sie in der Horizontalen mehr Platz auf der Seite haben, k√∂nnen mehr Takte auf jede Seite passen, was die Anzahl der erforderlichen Seitenumschl√§ge reduziert.

In Dorico Elements können Sie die Ausrichtung der Seiten unabhängig von der Papierausrichtung einstellen, z. B. können Sie Hochformatseiten auf Querformatpapier drucken. Zudem können Sie die Papierausrichtung der ungeraden letzten Seite in Layouts auch separat einstellen, wenn das Layout Doppelseiten oder 2 Seiten auf einem Blatt enthält .