Seitenumbruch

Das erzwungene Beenden einer Notenseite an einer bestimmten rhythmischen Position, normalerweise an einem Taktstrich. Wird hĂ€ufig verwendet, um einen Seitenwechsel fĂŒr eine bestimmte Einzelstimme möglichst reibungslos zu gestalten. In Dorico Elements können SeitenumbrĂŒche durch RahmenumbrĂŒche erreicht werden, die durch Hinweise gekennzeichnet sind.