Decompose-Bereich

Der Decompose-Bereich oben im Fenster enthält die Bedienelemente und Einstellungen für die Decompose-Funktion.

Decompose Settings

Öffnet den Bereich Decompose Settings, in dem Sie den Speicherort für die Samples festlegen können, die Sie mit der Decompose-Funktion erstellt haben.

Sensitivity, Cutoff und Duration

Die Qualität der Decompose-Funktion hängt maßgeblich von den Sensitivity-, Cutoff- und Duration-Einstellungen ab. Probieren Sie verschiedene Einstellungen aus, bevor Sie das Sample trennen.

Hinweis

Die Sensitivity-, Cutoff- und Duration-Parameter funktionieren nur, wenn Prelisten aktiviert ist.

Sensitivity

Ermöglicht Ihnen, den erforderlichen Pegelunterschied zwischen den Teiltönen und dem Grundrauschen festzulegen. Der festgelegte Wert definiert den Mindestabstand zwischen den Spitzen und Senken des Spektrums für die Erkennung eines Teiltons. Wenn Sie diesen Wert verringern, werden mehr Signalteile des Samples als Teil der tonalen Komponente angesehen.

Cutoff

Ermöglicht Ihnen, die obere Grenze des Bereichs zu definieren, in dem Backbone nach Teiltönen sucht. Alle Signale über der Cutoff-Frequenz werden unabhängig von den Sensitivity- oder Duration-Einstellungen als Rauschen erkannt.

Duration

Ermöglicht Ihnen, die Mindestlänge eines Teiltons festzulegen. Signale, die kürzer als der hier festgelegte Wert sind, werden automatisch als Rauschen angesehen. Längere Signale werden als Teil der tonalen Komponente angesehen.

Wenn Sie mit Samples arbeiten, die eine schnelle Attack-Zeit oder starken Transienten haben, die von der Decompose-Funktion nicht richtig erkannt wurden, können Sie versuchen, den Wert für diese Einstellung zu verringern.

Tonal Level, Mix und Noise Level

Tonal Level

Ermöglicht Ihnen, den Pegel der tonalen Komponente anzupassen.

Aktivieren Sie Solo Tonal, um nur die tonale Komponente zu hören.

Hinweis

Achten Sie darauf, dass Solo Tonal deaktiviert ist, wenn Sie auf Apply klicken. Andernfalls wird das Layer mit der tonalen Komponente des Samples überschrieben.

Mix

Wenn diese Option aktiviert ist, können Sie die Mischung mit den Reglern Tonal Level und Noise Level ändern und die angepasste Mischung als neue Datei speichern.

Noise Level

Ermöglicht Ihnen, den Pegel der geräuschhaften Komponente anzupassen.

Aktivieren Sie Solo Noise, um nur die geräuschhafte Komponente zu hören.

Hinweis

Vergewissern Sie sich, dass Solo Noise deaktiviert ist, wenn Sie auf Apply klicken. Andernfalls wird das Layer mit der geräuschhaften Komponente des Samples überschrieben.

Prelisten und Apply

Prelisten

Die Prelisten-Funktion berechnet die tonale und geräuschhafte Komponente Ihres Samples auf Basis der aktuellen Einstellungen. Dadurch können Sie Ihre Decompose-Einstellungen vorhören.

  • Wenn Solo Tonal oder Solo Noise aktiviert ist, hören Sie nur die tonalen oder geräuschhaften Komponenten des Layers.

  • Wenn Mix aktiviert ist, hören Sie eine Mischung der Komponenten, die Sie mit den Reglern Tonal Level und Noise Level anpassen können.

Apply

Wendet die Decompose-Funktion an.

Hinweis
  • Wenn Mix aktiviert ist, wird das Sample ersetzt.

  • Wenn Solo für die tonale oder geräuschhafte Komponente aktiviert ist, ersetzt nur diese Komponente das Sample im Layer.

  • Wenn sowohl Mix als auch Solo deaktiviert sind, werden zwei neue Layer erzeugt: einer für die tonale und einer für die geräuschhafte Komponente des Samples.